Maschendrahtzaun

Einer der bekanntesten Zäune ist das Viereck-Maschinengeflecht oder auch “Maschendrahtzaun” genannt. Der Maschendraht wird prinzipiell in Rollen von 25m geliefert. Die Maschen und die Drahtstärke können unterschiedliche Dimensionen annehmen. Der handelsüblichste Maschendraht ist kunststoffummantelt.
Selbstverständlich sind auch andere Abmessungen, als die hier aufgeführten möglich. Wir geben Ihnen gerne mehr Auskunft. Fragen Sie uns einfach.

Technische Daten

Höhen
Maschenweiten
Drahtstärken
Korrosionsschutz
800 – 2.000 mm
40 oder 50 mm
2,8 oder 3,1 mm
PVC-ummantelt

Pfosten

Für Gewöhnlich werden beim Maschendrahtzaun Rundrohrpfosten eingesetzt.

Platzhalter Länge

Durchmesser

Korrosionsschutz

500mm länger als Maschendrahthöhe
44 mm x 1,5 mm
50 mm x 1,75 mm
60 mm x 2,0 mm

Feuerverzinkt + PVC-grün ummantelt

Streben

Um an den Enden bzw. Ecken eines Zaunes dem Letzten Pfosten die Spannung aufzufangen werden Streben eingesetzt. Diese werden mit Spezialkappen und Schellen montiert und ca. in 45° zum Pfosten montiert.

Platzhalter Länge

Durchmesser
Korrosionsschutz

500mm länger als Maschendrahthöhe
35 (44)mm x 1,5 mm
Feuerverzinkt + PVC-grün ummantelt

Spanndraht

Der Spanndraht dient dazu, den Maschendraht auf Spannung zu bekommen. Für Maschendrähte bis zu einer Höhe von 1.000 mm werden 2 Spanndrähte gezogen, bei einer Höhe zwischen 1.250 und 1.750 mm 3 Stück und bei einer Höhe von 2.000 mm benutzt man 4 Spanndrähte.

Platzhalter Längen

Durchmesser
Kerndrahtdurchmesser
Korrosionsschutz

50m oder 110m Rollen, bzw. 50kg=ca. 1.000m
3,8 mm
2,4 mm
Feuerverzinkt + PVC-grün ummantelt

Bindedraht

Dieser Draht wird benötigt um den Maschendraht am Pfosten zu fixieren, den Spanndraht am Zaun zu befestigen etc.

Platzhalter Längen
Durchmesser
Kerndrahtdurchmesser
Korrosionsschutz
50m oder 110m Rollen
2,0 mm
1,5 mm
Feuerverzinkt + PVC-grün ummantelt

Drahtspanner

Drahtspanner Mit diesem “Gerät” wird der Spanndraht letztendlich auf Spannung gebracht. um Ihn zu betätigen wird ein 10er Maulschlüssel, eine normale Türklinke oder ein spezieller Drahtspannerschlüssel verwendet.

Wellstab

Platzhalter Mit diesem Wellstab wird der Maschendraht an jeden ersten und letzten Pfosten eines Zaunabschnitts befestigt.