Weiteres Zubehör

Schellen, Sicherungen und Co.

Neben Streben und Bauzaunfüssen sind Schellen, Sicherheitszubehör und Halter unersetzlich.

Anwendungsbeispiele finden Sie hier

Die Bauzaunschelle Standard

Schelle Standard Schlüsselweite
Gewicht
19 bzw. 22 mm
390 g

Die Hochsicherheitsschelle

Durch das erforderliche Spezialwerkzeug lässt sich die Schelle nicht von Unbefugten öffnen. Dadurch erlangt der Bauzaun eine wesentlich höhere Sicherheit.

Hochsicherheitsschelle Schlüsselweite
Gewicht
Spezialwerkzeug
390 g

Die Aushebesicherung

Aushebesicherung Die Aushebesicherung verhindert wie der Name schon sagt, dass der Bauzaun von Fremden aus den Betonfüßen gehoben werden kann um sich Zugang zur Baustelle zu verschaffen. Sie werden in der Regel mit einer Standard-Schelle montiert.

Die Feldsicherung

Feldsicherung Ab und zu wird von den Bauherren gefordert, die Felder zu verankern. Dafür bietet sich diese Feldsicherung an. Diese wird entweder mit Erdankern montiert, oder angedübelt.

Der Erdanker

Erdanker Wenn Bauzaunfelder verankert werden sollen und der Untergrund ziemlich weich ist, bietet sich der Erdanker an. Er wird in den Boden geschlagen und mit dem Bauzaunfeld mittels einem Kabelbinder oder dicken Draht verbunden.

Der Y-Halter

Y-Halter Wenn der Bauzaun mit Stachel- oder Natodraht versehen werden soll gibt es mehrere Halter-Varianten, Der Y-Halter ermöglicht die Aufnahme von 2x 3 Lagen Stacheldraht, zuzüglich kann noch eine Lage Natodraht befestigt werden.

Der abgewinkelte Stacheldrahthalter

Stacheldrahthalter Wenn der Zaun nicht mit Nato- sondern nur mit Stacheldraht versehen werden soll, bietet sich der abgewinkelte Stacheldraht an. Er hat eine Aufnahmemöglichkeit von 3 Stacheldrähten.

Das Drehgelenk

Drehgelenk Die einfachste Art. Tore in einen offenen Bauzaun einzubauen, ist das Versehen der Bauzaunfelder mit Drehgelenken und Torrollen. So entsteht mit einem sehr geringen Aufwand eine Toröffnung von 7,0 m Breite.

Torrolle

Torrolle Die Torrolle kann an jedes beliebige Bauzaunfeld geschraubt werden. Zusammen mit dem Drehgelenk entsteht so eine Toranlage für den Bauzaun. Die beiden Artikel zusammen bilden das Torset.